Home » Archiv » Verzeichnis » Künstler

Octavian

Octavian (* 22. Januar 1996 in Lille, Frankreich; eigentlich Octavian Oliver Godji) ist ein englisch-französischer Rapper. Bei der Wahl zum Sound of 2019 belegte er Platz 1.

Biografie

Geboren wurde Octavian Godji in Frankreich, aber nach dem frühen Tod seines Vaters siedelte die Familie nach England über, als er drei Jahre alt war, und zog nach Camberwell südlich des Stadtzentrums von London. Dort wuchs er auch hauptsächlich auf, auch wenn er zwei Jahre bei einem Onkel in Frankreich lebte, weil seine Mutter nicht mit ihm zurechtkam. Später bekam er ein Stipendium für die renommierte BRIT School. Doch die Ausbildung befriedigte ihn nicht und als ihn seine Mutter vor die Tür setzte, brach er auch die Schule ab und beschloss, sich seinen eigenen musikalischen Weg zu suchen. Er schlug sich mehr schlecht als recht durch und lebte lange ohne festen Wohnsitz.

Erst 2017 hatte er einen ersten Erfolg mit dem Stück Party Here. Der Erfolg beschränkte sich zwar aufs Internet, aber ein Instagrampost des kanadischen Rappers Drake mit dem Lied steigerte seine Bekanntheit noch einmal erheblich. Drei weitere Singles brachte er heraus, bevor er beim Label Black Butter unterschrieb und an seinem Debütalbum zu arbeiten begann.

Im September 2018 erschien das Album Spaceman und brachte ihm auf Anhieb eine Chartplatzierung, wenn auch nur auf Platz 98. Musikalisch ordnete es sich zwischen Grime, Drill und House ein. Von der Kritik wurde er gelobt und bei der BBC-Umfrage Sound of 2019 wurde er zum Jahreswechsel unter den vielversprechendsten neuen Talenten auf Platz 1 gewählt. Bereits im Juni des Jahres folgte sein zweites Album Endorphins, doch erneut stellte sich kein kommerzieller Erfolg ein. Lediglich der Song Bet mit Unterstützung von Skepta schaffte es in die Charts, verfehlte aber die Top 40.

Quelle: Wikipedia