Home » Archiv » Verzeichnis » Künstler

AK Ausserkontrolle

AK Ausserkontrolle ist eine deutsche Rap-Crew aus Berlin, die mutmaßlich aus mehreren Mitgliedern der Berliner Einbrecherbande Gullideckelbande besteht. Das bekannteste Mitglied ist "DramaKing". Seine Eltern sind Kurden und kommen ursprünglich aus der Türkei (Mardin), sind jedoch aufgrund von Krieg zuerst in den Libanon, dann nach Deutschland gezogen.

Geschichte
AK Ausserkontrolle bestanden bereits in den 2000ern, damals noch als AK Außer Kontrolle (also in korrekter Orthografie) und formierten sich um den Berliner Die-Sekte-Rapper Alpa Gun. Gründungsmitglied und Anführer der Crew war der heute eher im Hintergrund bleibende Rapper Fux. Die Crew platzierte nur wenige Tracks auf verschiedenen Tonträgern der Berliner Rapszene und verschwand danach wieder in der Versenkung. Sie blieb aber nie ganz inaktiv.

In den Blick der Öffentlichkeit kam die Crew wieder, als DramaKing für die Doku Hauptstadt der Diebe auf RBB interviewt wurde, die über die spektakulären Überfälle der sogenannten „Gullideckelbande“ berichtete. Die Bande überfiel zum Beispiel in der Vorweihnachtszeit 2013 einen neu eröffneten Apple Store am Kurfürstendamm, indem sie einfach mit einem Wagen hineinfuhren. DramaKing präsentierte sich in der Doku als Chronist der Gruppe. Ab 2015 wurden Videos über die Plattform Aggro.TV hochgeladen. DramaKing tritt als Hauptrapper in Erscheinung, während Undacavaa im Hintergrund agiert und Gründungsmitglied Fux nur noch sporadisch aktiv ist. Die Crew rappt vor allem über Einbrüche und bedient sich des Gangsta-Raps. In den Videos und in der Öffentlichkeit zeigt sich die Crew vermummt mit Bandanas.

Am 15. April 2016 erschien ihr Debütalbum Panzaknacka über die Plattenfirma Auf!Keinen!Fall!. Das Album erreichte in Deutschland die Top 10 und in der Schweiz und Österreich die Top 40. Im Anschluss ging die Band mit der 187 Strassenbande auf Tour. Ihr zweites Album A.S.S.N (Auf Staat sein Nacken) ist am 5. Mai 2017 erschienen.

Seit Juli 2017 ist AK Ausserkontrolle bei Ersguterjunge unter Vertrag.
Quelle: Wikipedia